deutsch Kopie Kopiezwischenraum english Kopie

Industriedesign & Produktdesign Tschüss ECHO / Hallo OPUS

1991 gewinnt oliver renelt die Ausschreibung zur Gestaltung des deutschen Musikpreises, er entwirft nicht nur die Trophäe, sondern findet gleichzeitig den Namen der Veranstaltung: ECHO "Die vom Künstler ausgehenden Schwingungen, die als Wellen des Erfolges zurückkehrt." Um den Entwurf frei umsetzen zu können, bietet oliver renelt der "Deutschen Phono Akademie e.V" an, die Trophäen auch herzustellen. Seit 1992 produzierte reneltdesign die Trophäen für alle ECHO Verleihungen (ROCK/POP, KLASSIK und JAZZ). Der Auftrag endete, wenn die gravierten Trophäen in richtiger Reihenfolge hinter der Bühne standen. Der ECHO galt als deutsches Äquivalent zu den Grammy Awards und war einer der begehrtesten Musikpreise der Welt.
Im Frühjahr 2018 wurde die Verleihung des Musikpreises ECHO eingestellt.
Opus Klassik reneltdesign22
Im Herbst 2018 gewinnt Oliver Renelt die Ausschreibung zur Gestaltung des deutschen Musikpreises OPUS KLASSIK . . . .


Die ECHO-Trophäe genießt weiterhin die seltenen Schutzrechte einer 3D Marke. Eingetragen unter:
(
https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020130120930/DE)
E-Mail Kontakt
weiterAuszeichnungen home1